Mein Senf: Rabatt Codes und Kooperationspartner


Ein Beitrag aus der Kategorie "Mein Senf", in der ich euch fortan meine persönliche Meinung und meine Gedanken zu den Hot Topics der Fress- und Insta Szene kundtun werde.

 

Heute will ich ein paar Worte zum Thema Rabatt Codes und Werbung allgemein loswerden.

Ich habe ja selbst ein paar Aktionen am Laufen finde ein Statement angebracht ... mir ist nach Senf Zugabe ;)

 

Instagram hat sich verändert....

 

Ja, das stimmt. Instagram war irgendwie mal anders. Mittlerweile entwickelt sich die Plattform immer mehr zu einer Werbe(ober)fläche.

 

Werbung an und für sich ist in meinen Augen ja nichts Schlechtes. Sind wir schließlich nicht zu einem maßgeblichen Teil auf diesem Profil vertreten, weil wir Inspirationen suchen? Weil wir immer up-to-date sein wollen, wenn es um Produktneuheiten und den letzten veganen Schrei geht ???

 

Natürlich gibt es sie, die leidigen „LaraxFitness93x“- Spams: „Verliere 5 Kilo in einer Woche mit meinem Programm. Zusätzlich erhältst du diesen leckeren Chemie angereicherten Whey Shake 2% reduziert“

.... Nein, so etwas brauchen wir nicht. So etwas ist für mich reine und ehrlich gesagt ziemlich naive Selbstbereicherung.

Ich weiß nicht, was die Mädels für solche Deals geboten bekommen, aber selbst für viel Geld wollte ich mich nicht so PROSTITUIEREN oder sogar anderen Menschen Schaden zufügen.

 

Ich in meiner Person will keinesfalls mit Rabatt Codes nerven und hoffe in der Vergangenheit nicht diesen Eindruck hinterlassen zu haben. Ich zeige euch nur Firmen, von deren Philosophie ich aufrichtig überzeugt bin und die ich euch guten Gewissens empfehlen kann und möchte.

Auch ich musste schlechte Erfahrungen mit Kooperationspartnern machen. Da ich aber niemanden öffentlich durch den Dreck ziehe, behalte ich die Details für mich.

Seither wähle ich jedoch noch bedachter...

 

Damit ihr Bescheid wisst: Ich und mein Account oder auch dieser Blog sind und werden niemals eine leere Werbeplattform sein. Niemand muss irgendwelche Rabatt Codes anwenden oder soll sich zum Kauf genötigt fühlen!

Ich selbst war schon oft froh, wenn ich bei einer Bestellung ein paar Prozent sparen konnte. Gibt einfach ein gutes Gefühl ;)

...Ich habe da ja mal eine Studie gelesen, dass wir diesbezüglich Opfer unseres Gehirns sind: Sobald wir "Rabatt" lesen... willenlos...Kaufentscheidung...

Oh man, dann ist das theoretisch ja doch böse, was ich hier immer mache  :O

Spaß (und Theorie beiseite) ich sehe für meine Abonnenten keinerlei Nachteil in den Rabatt Aktionen, die ich aushandle.

 

Ich erhalte viele Anfragen für allerlei Kram, unnütze Döschen und und und,  die ich konsequent ablehne.

Ich habe gar nicht die Zeit, für all den Schrott zu werben, der mir täglich angepriesen wird. Schließlich ist das alles immer noch Hobby. Muss ja irgendwann auch meine Tomaten verdienen you know :P

 


Mir ist es wichtig, dass Instagram und mein Account Spaß machen!

Es geht um ehrlich gemeinte Empfehlungen und nicht darum, bei allem dabei sein zu müssen und sich ins rechte Licht zu rücken.


Ihr dürft mir gerne eure Meinung zum Thema hinterlassen.


Comme toujours beaucoup bises from Honeypoffelhausen aka xoxo girly kisses

Eure Juli

Kommentar schreiben

Kommentare: 0