Green Warrior

Das war definitiv der leckerste Smoothie, den ich bisher kreiert habe:

"Green Warrior" taufe ich ihn. Er versorgt euren Körper mit allem, was er benötigt. Ich fühle mich nach Vergenusswurzelung ungemein happy. Schon alleine, weil er wirklich sau gut schmeckt #Serotoninbombenfood :P

  • Hochwertiges pflanzliches Eiweiß aus "sauberem" veganen Protein, Chia Samen und Blattgrün.
  • Schnelle Kohlenhydrate also direkte Energie für Körper und Hürn aus dem Obst.
  • Lange Kohlenhydrate aus Buchweizen 
  • Gesunde Fette aus Chia Samen und Sesam und
  • Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe in Hülle und Fülle: Eisen aus dem grünen Blättern des Spinats und der Petersilie optimal verwertbar in Kombination mit Vitamin C aus der Ananas und Antioxidatien z.B. aus den rohen Kakao Bohnen sowie wertvolle Ballaststoffe.


Rezept

 

 

Basis:

 

120 g Banane gefroren

60 g Ananas gefroren

140 g Spinat gefroren

½ Bund frische Petersilie

½ kleine Gurke

 

 

Proteinpulver:

 

10 g Green Panda Hanfprotein

 

10 g Haselnussprotein

5g PurYa Rote Banane –Baobab von PurYa

5g Protero Veganes Superfood Protein (wird leider nicht mehr produziert)

 

Hier könnt ihr natürlich einfach nur eine Sorte bzw. euren Favoriten nehmen. Ich kombiniere eben gerne ;)

 

 

Außerdem:

 

5 g Flohsamenschalen

150 g Macadamia Milch von Provamel

1 Prise Matcha nach Belieben ( Mein Favorit ist der Supermodels Secret von http://www.kissatea.com )

 

Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer schaumig mixen. Ich verwende dafür den Revoblend RB500. Findet ihr auch nähere Informationen in meinem ersten Blogpost ;)

 

 

Toppings:

 

300 g Erdbeeren ( oder anderes frisches Obst nach Wahl und Saison) 

1-2 Tl Chia Samen von Green Panda

Biscru Müsli „Früchte der Sonne“ ( erhältlich hier im Shop) 

 

 

Der Smoothie eignet sich auch super für Baby Hulks, also für Smoothie Einsteiger. Ihr werdet überrascht sein, wie grandios Petersilie in der Kombi schmeckt. Ich finde den Geschmack fast nussig.

 

Bei Smoothies kommt es ohnehin immer auf die richtige Kombination an. Werdet kreativ. Probiert was euch schmeckt.

Am Anfang würde ich euch aber immer ein Verhältnis von mindestens 50/50 Obst zu Blattgrün empfehlen, da es den meisten sonst zu bitter ist. Und setzt auf süße Obstsorten. Reife Bananen sind ein muss !

 

Viel Spaß beim smoothen :)


P.s. Bei Interesse werde ich demnächst meine Lieblingsproteine im Detail vorstellen...

 

 


---------------------------------------------------------


Mit dem Code "julia5" erhaltet ihr 5% Rabatt auf eure Bestellung bei http://green-panda.com

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Marlena (Samstag, 05 September 2015 14:28)

    Wow, vielen Dank für das tolle Rezept :-) Ich bin schon lange auf der Suche nach Rezepten für Smoothie-bowls, bin da selbst so ideenlos.
    Würde mich freuen, wenn du mal über deine Lieblingsproteine berichtest.
    Liebe Grüße
    Marlena

  • #2

    Julia (Samstag, 05 September 2015 17:58)

    Danke liebe @Marlena. Probiere einfach verschiedene Dinge. Ich bin da selbst noch nicht an meinem Smoothie Zenit angekommen :P
    Habe gerade total viele Ideen auf der Liste. Umso öfter man es macht, umso kreativer wird man ;)

  • #3

    Lena (Montag, 07 September 2015 11:23)

    Das hört sich echt super lecker an, Juli! Ananas im grünen Smoothie muss ich auch unbedingt mal wieder probieren, das schmeckt so schön exotisch ;)

    Liebe Grüße
    Lena | www.healthylena.de

  • #4

    aIKa (Dienstag, 22 September 2015 16:11)

    gefunden und begeistert <3