Kennst du das auch: „Wir werden alt“  -  Vom Erwachsenwerden, der Vergänglichkeit & der Grundvoraussetzung für mehr Selbstbewusstsein 

Wer mich persönlich kennt, weiß, dass ich einen kleinen Vergänglichkeitstick habe. Nicht, dass ich mich zu der Kategorie Frau zählen würde, die man nicht nach ihrem Alter in Zahlen fragen darf. Meist muss ich sogar überlegen, wenn mich jemand darauf anspricht. Ich gestehe zwar, dass ich seit meinem 13 Lebensjahr eine Anti-Aging Augencreme für 399 € /100 ml benutze, aber das hat weniger mit ihrer Wirkungsweise auf meine nichtvorhandenen Falten als vielmehr mit der Cremekonsistenz selbst zu tun..

 

Mal ehrlich, wenn ihr über 20 seid, kennt ihr es doch auch, dieses Gefühl... Irgendwie werden wir erwachsen. Man feiert nur noch jedes zweite Wochenende und nur halb so wild - ich gestehe, ich war nie eine Partybiene und feiere bis heute nicht - und man beginnt herzerwärmt über Kindheitsserien, -Spiele und -Stars zu philosophieren, sobald man andere 90s Kids antrifft: Britney Spears, Tamagotchi, Sailor Moon, Pokemon, Weihnachtsmann und Co KG (ok das schaue ich heute noch gerne), Game Boy, mein geliebter Gameboy ...

Wie gerne schwelge ich in diesen Erinnerungen: Bei Sommerregen über die Straße tanzen...

mehr lesen 11 Kommentare

Vegane Agavendicksaftpferde - Fatfree und mit Superfood Kick

Alle Jahre wieder... Ich bin ja eigentlich keine Back-Mipse. Ich liebe zwar den Duft im Haus, aber in 99% der Fälle gehen Backversuche bei mir ordentlich in die Hose. Sich mit einer solchen Begabung an eine vegane Version von Honigkuchenpferden zu wagen, gleicht Masochismus. Es hat mich tatsächlich drei Anläufe und ein paar Kilo Mehl gekostet bis ich ein Rezept für diese gesunden fettfreien Exemplare ausgeklügelt hatte. Normalerweise schlägt man Eier auf und mischt die Masse unter erwärmten Honig. Mit Eiersatz auf Süßlupinenbasis und dem richtigen Sirup-Mehl Verhältnis erhält man tatsächlich  eine vergleichbare Konsistenz.

Durch das Vollkornmehl und die leichte Süße schmecken meine Agavendicksaftpferde richtig gesund, ein wenig nach Öko Keks. Ich mag das sehr gerne. Natürlich könnt ihr aber auch stärker süßen oder ein anderes Mehl verwenden. 

mehr lesen 2 Kommentare

5 Gewürze Pfanne - Wie Gewürze deine Küche bereichern

Bei meinem Messebesuch auf der veggie & frei von hieß die erste Anlaufstelle natürlich  Spicebar !

Sich endlich einmal live durch die Gewürzwelt schnüffeln... <3

Dabei ist mir ein Exemplar sofort in die Nase "gestochen": Das 5 Gewürz Pulver. Im Geruch erinnern Zimt, Anis und Nelke zunächst an Weihnachten. Tatsächlich handelt es sich aber um eine traditionelle asiatische Gewürzmischung. Sie wird also nicht zwingend in süßen Lebkuchen verbacken, sondern gibt einen vollmundigen exotischen und definitiv sehr sehr leckeren Geschmack.

Ich habe dieses bunte Kichererbsen-Herbstgemüse damit in eine wärmende Veggie Pfanne verwandelt und mit Quitten-Buchweizen serviert.


mehr lesen 2 Kommentare

Veggie & frei von – vegan/vegetarische Messe in Stuttgart.

Zum ersten Mal gastierte die veggie & frei von Messe“ in Stuttgart dieses Jahr auf dem Messegelände Stuttgart/Airport. 

Bereits am ersten Messetag (Freitag) machte ich mich mit großem schwarzen Loch im Magen angriffsbereit. 

Wer sich vielleicht spontan noch selbst ein Bild machen will, hat dazu bis Sonntag 18.00 Uhr die Möglichkeit. 

 

Zunächst muss ich sagen, dass die Messe für jeden Veganer, aber auch für Vegetarier, Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten und gesundheitsbewussten Erdenbürger ein absolutes Muss ist! Ich habe bisher keine Messe besucht, die mit so vielen Ausstellern und Beiträgen meinen Interessen entsprochen hat...

mehr lesen 0 Kommentare

Easy Peasy Zoodles Bowl - Ein Rezept für faule Pflanzenfresser

Krank sein bedeutet träge und antriebslos, aber nicht zwingend unhungrig sein...in meinem Fall ist eher massive food intake angesagt oder auch „Schaufeln bis der Arzt kommt“ .

Lange Rede kurzer Sinn, Veganer braucht lecker gesund-werd Happa, aber bitte ohne viel Aufwand und Schi Schi. Aus dieser Misslage ist ein einfaches 15 Minuten Rezept entstanden.

Ok, Rezept ist in Anbetracht des tatsächlichen Arbeitsaufwands  eine unpassende Begrifflichkeit mit Hang zur Übertreibung, aber nun gut... Hier meine Vorgehensweise in vier mehr oder weniger übersichtlichen Schritten für allen faulen kranken Pflanzenfresser dieses Planeten...

Ich fürchte tatsächlich, ich werde nie kommentarlose sachliche Rezepte niederschreiben können. Ich bleibe einfach ein Senfmädchen ;D

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist eigentlich los mit dieser Welt ? Wer bin ich ? Wer will ich sein?

Meine Lieben,

heute habe ich wieder einen sehr persönlichen Post für euch.

Es geht um Selbstzweifel, zu viele Probleme auf dieser Welt um einfach-alles doof.

Kennt ihr das nicht auch? Dieses Alles-Doof-ich-mag-nicht-mehr-ich-kann-nicht-mehr-Gefühl?

mehr lesen 1 Kommentare

Zürich my Love - ein Tag voll Futter ...und Gedanken zum Thema Tapetenwechsel

Ich verreise viel zu selten. Früher war das ja irgendwie auch mal anders. In meinem - mehr oder weniger - jungen Leben konnte ich so schon einige hübsche Fleckchen Erde sehen: Städtetrips nach London, Paris, Florenz, Genf... Urlaube in Ägypten, der Karibik, Vancouver...

Vanocouver gehört übrigens auch zu meinen favourite places to be. 2011 habe dort spontan 6 Wochen geurlaubt und mich in die endlose Natur mit ihren Wäldern, der Küste und den Rocky Mountains, das erstaunlich warme Klima und die „Open-Mindedness“ seiner Einwohner verliebt.

 

Jedenfalls war jetzt mal wieder ein Trip dringend überfällig. Ich hatte so sehr den Drang einfach mal die eigenen vier Wände zu verlassen und Abstand zu bekommen. Sonst verbiete ich mir solche „Ausbrüche“ meist aufgrund Zeitmangels.

 

Seit Klein auf reise ich nach Züri bzw. Lenzburg ...   

mehr lesen 4 Kommentare

Lupeh Bolognese - die authentischste vegane Bolognese Honeypoffelhausener Art

Ein super leckeres Bolognese Rezept gluten- und sojafrei mit dem Lupinen Tempeh von Alberts und rauchigen Aromen aus dem Hause SPICEBAR.

 

Lupeh ist reich an wertvollem pflanzlichen Eiweiß und besonders für Soja-Allergiker oder jene, die ihren Sojakonsum etwas minimieren wollen eine super Alternative.

 

Das Rezept ist somit mal eine nette Abwechslung zur  standard Tofu- oder Sojaschnetzel Variante.

Probiert es einfach mal aus :)

mehr lesen 0 Kommentare

SPICEBAR

Meine Lieben,

 

ich habe ein schönes Projekt für euch am Start.

 

In Kooperation mit SPICEBAR werde ich in den nächsten Monaten immer wieder neue Rezepte bzw. Gewürze aus ihrem Sortiment präsentieren.

 

Großartige Produkte haben auch ein kreatives und anspruchsvolles Team im Hintergrund. Wollen wir daher das Berliner Unternehmen genauer unter die Lupe nehmen. Hoffentlich ohne mit meiner Schwärmerei allzu sehr auszuufern...

 

mehr lesen 7 Kommentare

Mein Senf: Rabatt Codes und Kooperationspartner


Ein Beitrag aus der Kategorie "Mein Senf", in der ich euch fortan meine persönliche Meinung und meine Gedanken zu den Hot Topics der Fress- und Insta Szene kundtun werde.

 

Heute will ich ein paar Worte zum Thema Rabatt Codes und Werbung allgemein loswerden.

Ich habe ja selbst ein paar Aktionen am Laufen finde ein Statement angebracht ... mir ist nach Senf Zugabe ;)

 

Instagram hat sich verändert....

mehr lesen 0 Kommentare

Quitten Buchweizen Porridge X-mas Edition

Ich liebe liebe liebe Buchweizen. Welch wunderbares Korn. Nussiger Geschmack und so vielseitig einsetzbar. Ob deftig oder süß, meine Allzweckwaffe.

 

In morgendlicher Hetze, den Gelüsten nach einem wärmenden Seelenschmeichler nachgebend, ist dieses wunderbare Rezept entstanden, welches ich mittlerweile schon in einigen Abwandlungen genossen habe...

mehr lesen 3 Kommentare

Biscru Feature und Rezept

Meine große Liebe. Meine schlimmste Sucht . Ein Teil von mir ...glauben wir dem Sprichwort "Du bist, was du isst", bin ich wohl ein wandelnder Rohkost-Buchweizen - Kräcker...vermutlich lassen sich mittlerweile tatsächlich Buchweizen Reste in meiner Erbsubstanz  nachweisen.

 

Beloved loved Biscru...

Auf der Internetseite des Unternehmens findet ihr einige Rezepte von mir, wie diesen Kokos-Kuchen und ein kleines Interview. 

Mittlerweile habe ich einen sehr engen Kontakt zu den Menschen im Hintergrund. Ich weiß, dass es sich um Produkte höchster Qualität handelt und dass nicht Konsumgier, sondern die Freude echte lebendige Nahrung auf dem Markt zu platzieren, Antrieb und Motivation ist.



Viele "Newbies" (für die Generation pre-/post- 90s und außerhalb des Kwick-Zeitalters: "Newbies " = Neue Instagram Abonnenten, die noch nicht mit meinem Wort Jargon aka dem Honeypoffelhausener Lexikon vertraut sind ) fragen sich ja immer wieder, was es überhaupt mit diesen runden trockenen Köksen auf sich hat und woher sie überhaupt kommen...


mehr lesen 7 Kommentare

Green Warrior

Das war definitiv der leckerste Smoothie, den ich bisher kreiert habe:

"Green Warrior" taufe ich ihn. Er versorgt euren Körper mit allem, was er benötigt. Ich fühle mich nach Vergenusswurzelung ungemein happy. Schon alleine, weil er wirklich sau gut schmeckt #Serotoninbombenfood :P

  • Hochwertiges pflanzliches Eiweiß aus "sauberem" veganen Protein, Chia Samen und Blattgrün.
  • Schnelle Kohlenhydrate also direkte Energie für Körper und Hürn aus dem Obst.
  • Lange Kohlenhydrate aus Buchweizen 
  • Gesunde Fette aus Chia Samen und Sesam und
  • Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe in Hülle und Fülle: Eisen aus dem grünen Blättern des Spinats und der Petersilie optimal verwertbar in Kombination mit Vitamin C aus der Ananas und Antioxidatien z.B. aus den rohen Kakao Bohnen sowie wertvolle Ballaststoffe.
mehr lesen 4 Kommentare

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben...

mehr lesen 18 Kommentare

That Junkie Lifestyle

mehr lesen 0 Kommentare

Revoblend RB 500

mehr lesen 5 Kommentare

Kennst du das auch: „Wir werden alt“  -  Vom Erwachsenwerden, der Vergänglichkeit & der Grundvoraussetzung für mehr Selbstbewusstsein 

Wer mich persönlich kennt, weiß, dass ich einen kleinen Vergänglichkeitstick habe. Nicht, dass ich mich zu der Kategorie Frau zählen würde, die man nicht nach ihrem Alter in Zahlen fragen darf. Meist muss ich sogar überlegen, wenn mich jemand darauf anspricht. Ich gestehe zwar, dass ich seit meinem 13 Lebensjahr eine Anti-Aging Augencreme für 399 € /100 ml benutze, aber das hat weniger mit ihrer Wirkungsweise auf meine nichtvorhandenen Falten als vielmehr mit der Cremekonsistenz selbst zu tun..

 

Mal ehrlich, wenn ihr über 20 seid, kennt ihr es doch auch, dieses Gefühl... Irgendwie werden wir erwachsen. Man feiert nur noch jedes zweite Wochenende und nur halb so wild - ich gestehe, ich war nie eine Partybiene und feiere bis heute nicht - und man beginnt herzerwärmt über Kindheitsserien, -Spiele und -Stars zu philosophieren, sobald man andere 90s Kids antrifft: Britney Spears, Tamagotchi, Sailor Moon, Pokemon, Weihnachtsmann und Co KG (ok das schaue ich heute noch gerne), Game Boy, mein geliebter Gameboy ...

Wie gerne schwelge ich in diesen Erinnerungen: Bei Sommerregen über die Straße tanzen...

mehr lesen 11 Kommentare

Vegane Agavendicksaftpferde - Fatfree und mit Superfood Kick

Alle Jahre wieder... Ich bin ja eigentlich keine Back-Mipse. Ich liebe zwar den Duft im Haus, aber in 99% der Fälle gehen Backversuche bei mir ordentlich in die Hose. Sich mit einer solchen Begabung an eine vegane Version von Honigkuchenpferden zu wagen, gleicht Masochismus. Es hat mich tatsächlich drei Anläufe und ein paar Kilo Mehl gekostet bis ich ein Rezept für diese gesunden fettfreien Exemplare ausgeklügelt hatte. Normalerweise schlägt man Eier auf und mischt die Masse unter erwärmten Honig. Mit Eiersatz auf Süßlupinenbasis und dem richtigen Sirup-Mehl Verhältnis erhält man tatsächlich  eine vergleichbare Konsistenz.

Durch das Vollkornmehl und die leichte Süße schmecken meine Agavendicksaftpferde richtig gesund, ein wenig nach Öko Keks. Ich mag das sehr gerne. Natürlich könnt ihr aber auch stärker süßen oder ein anderes Mehl verwenden. 

mehr lesen 2 Kommentare

5 Gewürze Pfanne - Wie Gewürze deine Küche bereichern

Bei meinem Messebesuch auf der veggie & frei von hieß die erste Anlaufstelle natürlich  Spicebar !

Sich endlich einmal live durch die Gewürzwelt schnüffeln... <3

Dabei ist mir ein Exemplar sofort in die Nase "gestochen": Das 5 Gewürz Pulver. Im Geruch erinnern Zimt, Anis und Nelke zunächst an Weihnachten. Tatsächlich handelt es sich aber um eine traditionelle asiatische Gewürzmischung. Sie wird also nicht zwingend in süßen Lebkuchen verbacken, sondern gibt einen vollmundigen exotischen und definitiv sehr sehr leckeren Geschmack.

Ich habe dieses bunte Kichererbsen-Herbstgemüse damit in eine wärmende Veggie Pfanne verwandelt und mit Quitten-Buchweizen serviert.


mehr lesen 2 Kommentare

Veggie & frei von – vegan/vegetarische Messe in Stuttgart.

Zum ersten Mal gastierte die veggie & frei von Messe“ in Stuttgart dieses Jahr auf dem Messegelände Stuttgart/Airport. 

Bereits am ersten Messetag (Freitag) machte ich mich mit großem schwarzen Loch im Magen angriffsbereit. 

Wer sich vielleicht spontan noch selbst ein Bild machen will, hat dazu bis Sonntag 18.00 Uhr die Möglichkeit. 

 

Zunächst muss ich sagen, dass die Messe für jeden Veganer, aber auch für Vegetarier, Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten und gesundheitsbewussten Erdenbürger ein absolutes Muss ist! Ich habe bisher keine Messe besucht, die mit so vielen Ausstellern und Beiträgen meinen Interessen entsprochen hat...

mehr lesen 0 Kommentare

Easy Peasy Zoodles Bowl - Ein Rezept für faule Pflanzenfresser

Krank sein bedeutet träge und antriebslos, aber nicht zwingend unhungrig sein...in meinem Fall ist eher massive food intake angesagt oder auch „Schaufeln bis der Arzt kommt“ .

Lange Rede kurzer Sinn, Veganer braucht lecker gesund-werd Happa, aber bitte ohne viel Aufwand und Schi Schi. Aus dieser Misslage ist ein einfaches 15 Minuten Rezept entstanden.

Ok, Rezept ist in Anbetracht des tatsächlichen Arbeitsaufwands  eine unpassende Begrifflichkeit mit Hang zur Übertreibung, aber nun gut... Hier meine Vorgehensweise in vier mehr oder weniger übersichtlichen Schritten für allen faulen kranken Pflanzenfresser dieses Planeten...

Ich fürchte tatsächlich, ich werde nie kommentarlose sachliche Rezepte niederschreiben können. Ich bleibe einfach ein Senfmädchen ;D

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist eigentlich los mit dieser Welt ? Wer bin ich ? Wer will ich sein?

Meine Lieben,

heute habe ich wieder einen sehr persönlichen Post für euch.

Es geht um Selbstzweifel, zu viele Probleme auf dieser Welt um einfach-alles doof.

Kennt ihr das nicht auch? Dieses Alles-Doof-ich-mag-nicht-mehr-ich-kann-nicht-mehr-Gefühl?

mehr lesen 1 Kommentare

Zürich my Love - ein Tag voll Futter ...und Gedanken zum Thema Tapetenwechsel

Ich verreise viel zu selten. Früher war das ja irgendwie auch mal anders. In meinem - mehr oder weniger - jungen Leben konnte ich so schon einige hübsche Fleckchen Erde sehen: Städtetrips nach London, Paris, Florenz, Genf... Urlaube in Ägypten, der Karibik, Vancouver...

Vanocouver gehört übrigens auch zu meinen favourite places to be. 2011 habe dort spontan 6 Wochen geurlaubt und mich in die endlose Natur mit ihren Wäldern, der Küste und den Rocky Mountains, das erstaunlich warme Klima und die „Open-Mindedness“ seiner Einwohner verliebt.

 

Jedenfalls war jetzt mal wieder ein Trip dringend überfällig. Ich hatte so sehr den Drang einfach mal die eigenen vier Wände zu verlassen und Abstand zu bekommen. Sonst verbiete ich mir solche „Ausbrüche“ meist aufgrund Zeitmangels.

 

Seit Klein auf reise ich nach Züri bzw. Lenzburg ...   

mehr lesen 4 Kommentare

Lupeh Bolognese - die authentischste vegane Bolognese Honeypoffelhausener Art

Ein super leckeres Bolognese Rezept gluten- und sojafrei mit dem Lupinen Tempeh von Alberts und rauchigen Aromen aus dem Hause SPICEBAR.

 

Lupeh ist reich an wertvollem pflanzlichen Eiweiß und besonders für Soja-Allergiker oder jene, die ihren Sojakonsum etwas minimieren wollen eine super Alternative.

 

Das Rezept ist somit mal eine nette Abwechslung zur  standard Tofu- oder Sojaschnetzel Variante.

Probiert es einfach mal aus :)

mehr lesen 0 Kommentare

SPICEBAR

Meine Lieben,

 

ich habe ein schönes Projekt für euch am Start.

 

In Kooperation mit SPICEBAR werde ich in den nächsten Monaten immer wieder neue Rezepte bzw. Gewürze aus ihrem Sortiment präsentieren.

 

Großartige Produkte haben auch ein kreatives und anspruchsvolles Team im Hintergrund. Wollen wir daher das Berliner Unternehmen genauer unter die Lupe nehmen. Hoffentlich ohne mit meiner Schwärmerei allzu sehr auszuufern...

 

mehr lesen 7 Kommentare

Mein Senf: Rabatt Codes und Kooperationspartner


Ein Beitrag aus der Kategorie "Mein Senf", in der ich euch fortan meine persönliche Meinung und meine Gedanken zu den Hot Topics der Fress- und Insta Szene kundtun werde.

 

Heute will ich ein paar Worte zum Thema Rabatt Codes und Werbung allgemein loswerden.

Ich habe ja selbst ein paar Aktionen am Laufen finde ein Statement angebracht ... mir ist nach Senf Zugabe ;)

 

Instagram hat sich verändert....

mehr lesen 0 Kommentare

Quitten Buchweizen Porridge X-mas Edition

Ich liebe liebe liebe Buchweizen. Welch wunderbares Korn. Nussiger Geschmack und so vielseitig einsetzbar. Ob deftig oder süß, meine Allzweckwaffe.

 

In morgendlicher Hetze, den Gelüsten nach einem wärmenden Seelenschmeichler nachgebend, ist dieses wunderbare Rezept entstanden, welches ich mittlerweile schon in einigen Abwandlungen genossen habe...

mehr lesen 3 Kommentare

Biscru Feature und Rezept

Meine große Liebe. Meine schlimmste Sucht . Ein Teil von mir ...glauben wir dem Sprichwort "Du bist, was du isst", bin ich wohl ein wandelnder Rohkost-Buchweizen - Kräcker...vermutlich lassen sich mittlerweile tatsächlich Buchweizen Reste in meiner Erbsubstanz  nachweisen.

 

Beloved loved Biscru...

Auf der Internetseite des Unternehmens findet ihr einige Rezepte von mir, wie diesen Kokos-Kuchen und ein kleines Interview. 

Mittlerweile habe ich einen sehr engen Kontakt zu den Menschen im Hintergrund. Ich weiß, dass es sich um Produkte höchster Qualität handelt und dass nicht Konsumgier, sondern die Freude echte lebendige Nahrung auf dem Markt zu platzieren, Antrieb und Motivation ist.



Viele "Newbies" (für die Generation pre-/post- 90s und außerhalb des Kwick-Zeitalters: "Newbies " = Neue Instagram Abonnenten, die noch nicht mit meinem Wort Jargon aka dem Honeypoffelhausener Lexikon vertraut sind ) fragen sich ja immer wieder, was es überhaupt mit diesen runden trockenen Köksen auf sich hat und woher sie überhaupt kommen...


mehr lesen 7 Kommentare

Green Warrior

Das war definitiv der leckerste Smoothie, den ich bisher kreiert habe:

"Green Warrior" taufe ich ihn. Er versorgt euren Körper mit allem, was er benötigt. Ich fühle mich nach Vergenusswurzelung ungemein happy. Schon alleine, weil er wirklich sau gut schmeckt #Serotoninbombenfood :P

  • Hochwertiges pflanzliches Eiweiß aus "sauberem" veganen Protein, Chia Samen und Blattgrün.
  • Schnelle Kohlenhydrate also direkte Energie für Körper und Hürn aus dem Obst.
  • Lange Kohlenhydrate aus Buchweizen 
  • Gesunde Fette aus Chia Samen und Sesam und
  • Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe in Hülle und Fülle: Eisen aus dem grünen Blättern des Spinats und der Petersilie optimal verwertbar in Kombination mit Vitamin C aus der Ananas und Antioxidatien z.B. aus den rohen Kakao Bohnen sowie wertvolle Ballaststoffe.
mehr lesen 4 Kommentare

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben...

mehr lesen 18 Kommentare

That Junkie Lifestyle

mehr lesen 0 Kommentare

Revoblend RB 500

mehr lesen 5 Kommentare